Sabines Tipps

Meine Erfahrungen als Mutter
 

Letztes Feedback

Meta





 

Der erste Schultag

„Wie bereite ich meinem Kind auf den ersten Schultag vor?“ – diese Frage stellen sich zurzeit wahrscheinlich viele Eltern. Die Einschulung wird von den meisten Kindern nahezu herbeigesehnt, und Sie werden bestimmt schon während dem Urlaub schon die eine oder andere Frage gestellt bekommen haben. Was sollten Sie Ihrem Kind also zum Thema Schulanfang am besten antworten?

Meine eigene Erfahrung ist die, dass Sie vor allem Ihrem Kind erklären sollten was im Vergleich zum Kindergarten die größte Veränderung darstellen wird – beispielsweise welche Erwartungen die Lehrer und Lehrerinnen an Ihren Sohn oder Ihre Tochter haben, wie man sich korrekt im Klassenzimmer benimmt und vielleicht welche Fächer Ihr Kind wahrscheinlich haben wird.

Dazu sollten Sie sicherstellen dass Sie Ihrem Kind schon vom ersten Tag an einen komplett ausgestatteten Schulranzen und Federmäppchen mitgeben – erstens weil Kinder am ersten Schultag neugierig auf die Ausrüstung ihrer neuen Klassenkameraden sind, und zweitens weil es nun einmal ein ärgerlicher Start in die Schuljahre wäre, ohne Bleistift und Radiergummi in der ersten Mathe-Stunde dazusitzen.


Hören Sie Ihrem Kind gut zu

Außerdem sollten Sie Ihrem Kind vor allem eventuelle Ängste nehmen – das Kind hat in der neuen Umgebung nichts zu befürchten! Trotzdem können Kinder natürlich ihre eigenen (negativen) Vorstellungen haben, die Sie gegebenenfalls entkräften sollten – indem Sie Ihrem Kind immer aufmerksam zuhören und erklären, wie es in der Schule denn nun wirklich ist. Auch wenn Ihre eigene Schulzeit eventuell schon einige Jahre zurückliegt hat sich meistens wenig verändert, wenngleich Computer wahrscheinlich eine größere Rolle im Alltag spielen. Die Fächer und Abläufe sind jedoch genauso wie vor 10, 20 oder 30 Jahren – im Unterricht nicht stören, in der Pause Fußball spielen und nach der Schule Hausaufgaben machen ;-)

Falls Sie oder Ihr Kind es als schwierig empfinden über die Einschulung zu reden, können Sie dies beispielsweise durch gemeinsames Schulsachen-Shopping im Vorfeld des ersten Schultages natürlich in die Wege leiten. Dies gilt ebenso für den Rest des Schuljahres, wo Sie z.B. gemeinsam den Ranzen packen können und so auf natürlicher Art und Weise Fragen zum Schulalltag stellen können.

Vergessen Sie aber vor allem eines nicht: der erste Schultag ist ein tolles Ereignis!

Ihre Sabine

31.7.14 10:30

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen